LäGiV – DAS PROJEKT

 

Aufbauend auf dem derzeitigen Stand der Technik werden verbesserte V-BKS entwickelt und gemäß UIC-Merkblatt 541-4 geprüft und erprobt.

Die Entwicklung und Erprobung gliedert sich in 2 Phasen:

 

 

 


Die Entwicklungszeit bis zur UIC-Freigabe soll dadurch reduziert werden, dass die  notwendigen Entwicklungsarbeiten und Versuche parallel anstatt sequenziell durchgeführt werden. Gleichzeitig werden lange Vorlaufzeiten für die einzelnen Versuche vermieden.

Neben dieser zeitlichen Verkürzung des Entwicklungszyklus soll auch die „Erkenntnisgeschwindigkeit“ sehr deutlich gesteigert und damit die Erfolgs-wahrscheinlichkeit erhöht werden. Die partnerschaftliche und lösungsorientierte Zusammenarbeit aller Stakeholder ist Grundbedingung zur Erreichung dieses anspruchsvollen übergeordneten Ziels.

Die technische Aufgabe der Entwicklung von V-BKS unter Vermeidung bzw. Reduktion der heute üblichen betrieblichen Nachteile hinsichtlich des Verschleiß-verhaltens (Eigen- und Gegenverschleiß) ist anspruchsvoll und ambitioniert. Die Vorgehensweise im Verbundprojekt wurde daher so gewählt, dass dennoch zum Projektende eine hohe Anzahl von einsatzreifen Bremsklotzsohlen vorliegen werden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Projektzeitlauf erstreckt sich vom 01. November 2010 bis 31. März 2015.

Das Verbundprojekt wird durch das BMWi gefördert.

-

Werkstoffentwicklung und Fertigung von Materialproben zur Erprobung und Verifizierung auf Prüfständen der Hersteller,

-

externe Validierung der Entwicklungsergebnisse anhand von Prototypenteilen durch akkreditierte Prüfstellen und Felderprobung.

1.

Analyse der Stärken und Schwächen der heute bereits entwickelten V-BKS Lösungen.

2.

Fünf unabhängige Lieferanten entwickeln parallel technische Lösungen.

3.

Je Lieferant werden mehrere technische Lösungsansätzen parallel verfolgt.

4.

Beschleunigung der Entwicklung durch Parallelisierung von Entwicklungs-schritten.

5.

Die Erprobung/Validierung erfolgt nach Tests und Anforderungen, die zu Projektbeginn festgelegt worden sind.